Twee nieuwe DeFi activa schieten omhoog als Bitcoin en Ethereum zijwaarts bewegen

Een nieuw soort gedecentraliseerde financiële activa (DeFi) duikt op nu Bitcoin (BTC) en Ethereum (ETH) blijven consolideren.

Alchemix neemt stortingen aan via DAI

Alchemix (ALCX) is een DeFi protocol dat gebruikers toelaat om leningen aan te gaan die zichzelf kunnen terugbetalen na verloop van tijd door het onderpand te gebruiken om rendement te genereren.

Alchemix neemt stortingen aan via DAI, en zet de DAI vervolgens om in zijn native stablecoin genaamd alUSD om leningen uit te geven.

Gebruikers kunnen tot 50% van hun deposito’s lenen op het Alchemix-platform en hun schulden vereffenen door hun deposito’s te laten staan om rendement te genereren, terug te betalen met alUSD of DAI wanneer ze maar willen, of door een deel van hun onderpand te gebruiken. Kort na de lancering heeft het platform meer dan $500 miljoen aan totale waarde vergrendeld.

Volgens CoinGecko schoot ALCX in een week tijd met 435% omhoog van een dieptepunt van $279,54 op 27 februari tot een all-time high van $1.497,27 op 6 maart.

Een andere DeFi asset die op de scène is losgebarsten is Inverse.Finance (INV), die volgens CoinGecko, 449% omhoog schoot in slechts twee dagen van een dieptepunt van $ 377,60 op vrijdag tot een hoogtepunt van $ 2.075 op zondag.

Dat een geldmarkt is gecentreerd rond DOLA

INV is een protocol dat gebruikers een no-loss beleggingsstrategie wil geven met elk token door gebruik te maken van een dollar-cost averaging (DCA) systeem met stablecoin rendementen. Door DAI te storten en een opbrengst optimaliserend protocol toe te staan om inkomsten te genereren, wordt de winst continu naar uw crypto-activa geswapt zolang u het INV-valuta-token heeft.

In februari kondigde Inverse.Finance de lancering aan van hun Anchor Protocol, dat een geldmarkt is gecentreerd rond DOLA, een inheemse, synthetische stablecoin.

Hoewel zowel Inverse.Finance als Alchemix een vliegende start maakten, valt nog te bezien of ze zullen blijven presteren of zich zullen terugtrekken in de beruchte volatiele en risicovolle DeFi-markt.

BITCOIN ROZBIJA KLUCZOWY OPÓR, GDY BYKI PRÓBUJĄ POKONAĆ „POZIOM KLUCZOWY“.

Bitcoin zobaczył silny wzrost tego ranka, który pozwolił mu złamać się powyżej poziomu oporu 11.600 dolarów.
Ten opór tłumił działania cenowe w ciągu ostatnich kilku dni i tygodni, a byki nie były w stanie wzniecić nad nią trwałych ruchów.
To, w jakim kierunku będzie się dalej rozwijać, będzie prawdopodobnie zależeć od tego, jak trwałe jest to stałe posunięcie, oraz czy może ono doprowadzić do kluczowego oporu.

Jeden z handlarzy czeka teraz na test za 11 900 dolarów. Zauważa on, że jest to kluczowy poziom, który, jeśli zostanie złamany, może wywołać ogromny trend wzrostowy.
Bitcoin i cały rynek kryptograficzny znalazły się w fazie konsolidacji w ciągu ostatnich kilku tygodni.

Szybko jednak dobiega to końca, ponieważ byki próbują teraz przejąć kontrolę nad swoimi krótkoterminowymi działaniami cenowymi.

14 BTC i 95.000 Free Spins dla każdego gracza, tylko w mBitcasino’s Exotic Crypto Paradise! Zagraj teraz!
Wcześniej tego ranka, BTC zauważyło nagłą presję na zakup, która spowodowała wzrost ceny o ponad 11.600 dolarów – co od dawna było silnym poziomem oporu.

Jeśli wyjmie ten poziom i utrzyma się nad nim przez dłuższy czas, może zauważyć dalszy napływ presji kupowania, która pozwala mu złamać 12.000 dolarów.

Jeden z analityków zauważa teraz, że 11 900 dolarów to kluczowy poziom, który teraz ogląda, ponieważ jego reakcja tutaj może nadać ton kolejnym dniom i tygodniom.

BITCOIN RAJDY PRZESZŁOŚCI KLUCZOWY OPÓR JAK BYKI PRZEJŚĆ DO KOŃCA FAZY KONSOLIDACJI

W momencie pisania, Bitcoin handluje nieco ponad 1% przy obecnej cenie 11.650 dolarów. Jest to około ceny, po której w ciągu ostatnich kilku tygodni borykał się z ogromną presją sprzedaży.

Ten ruch w górę jest dość zaskakujący, ponieważ większość inwestorów spodziewała się albo dalszej konsolidacji, albo dalszej słabości do czasu po wyborach.

Konieczne jest, aby Bitcoin ustabilizował się powyżej tego poziomu, w przeciwnym razie może nastąpić gwałtowny ruch spadkowy.

ANALITYK: 11 900 DOLARÓW TO KLUCZOWY POZIOM, KTÓRY NALEŻY OBSERWOWAĆ W NAJBLIŻSZYM CZASIE.

Mówiąc o tym ostatnim wybuchu, jeden z analityków wyjaśnił, że 11 900 dolarów to kolejny kluczowy poziom do oglądania.

Zauważył on, że przekroczenie tego poziomu oznaczałoby fundamentalne przesunięcie trendu, które zwiększa jego cenę w najbliższych dniach i tygodniach.

„BTC: Bitcoin był w stanie utrzymać 11 300 dolarów i przełamać się do góry nogami, tworząc potencjalnie wyższe niż i wyższe poziomy. Poziom 11 900 dolarów pozostaje kluczowy na tygodniowym wykresie. Przerwa i zbliżenie powyżej tego poziomu sygnalizowałyby nowe tygodniowe wyży, których nie widzieliśmy od stycznia 2018 roku = byczysko“, powiedział.

Wizerunek dzięki uprzejmości Josha Ragera. Źródło: BTCUSD na TradingView.
Nadchodzących kilka godzin powinno dostarczyć inwestorom istotnych informacji na temat trwałości i znaczenia tego trwającego ożywienia.

Botnet jetzt in der Lage, Ihre Passwörter zu stehlen

Monero Mining Botnet jetzt in der Lage, Ihre Passwörter zu stehlen

Das Cybersicherheitsunternehmen Unit 42 hat laut seinem Bericht vom 5. Oktober eine neue Version des Cryptocurrency-Mining-Botnetzes TeamTnT aufgedeckt, das Passwörter von einem kompromittierten Computer stiehlt.

Auf diese Weise setzt TeamTnT die Diversifizierung der Fähigkeiten seiner Malware über die heimliche Mining-Privatsphäre Münze Monero (XMR) hinaus fort.

Die bösen Akteure hinter dem Botnet nutzen laut Bitcoin Profit die normale Äquivalente des beliebten Passwort-Cracking-Tools Mimikatz.

Die neue Variante des Botnets mit dem Namen „Black-T“ sendet gestohlene Passwörter an einen Command-and-Control-Knoten (C2), der von der Hackergruppe TeamTnT kontrolliert wird:

Alle identifizierten Passwörter, die durch Mimipenguins erlangt wurden, werden dann an einen TeamTnT Command and Control (C2)-Knoten exfiltriert. Dies ist das erste Mal, dass TeamTnT-Akteure dabei beobachtet wurden, wie sie diese Art von Nach-Exploitation-Operation in ihre TTPs aufgenommen haben.

Nach Angaben von Einheit 42 wurden im Code von Black-T Spuren anderer Krypto-Jacking-Prozesse, wie z.B. des Crux-Wurmminers, entdeckt:

Mit der Einbeziehung dieser potentiellen Kryptojacking-Prozesse, die in der Black-T-Malware gefunden wurden, scheint es, dass diese Kryptojacking-Prozesse den TeamTnT-Autoren als Konkurrenz um Cloud-Verarbeitungsressourcen bekannt sind. Dies würde auch darauf hinweisen, dass es mehrere Kryptojacking-Prozesse gibt, die den Verteidigungsteams derzeit unbekannt sind, und es sollten Anstrengungen unternommen werden, um Entschärfungsregeln für diese derzeit unbekannten Kryptojacking-Prozesse zu identifizieren und zu erstellen.

Es wird vermutet, dass das C2 der Gruppe bei einem in Deutschland ansässigen Unternehmen untergebracht ist. Es ist erwähnenswert, dass Black-T und andere der Gruppe zugeschriebene bösartige Skripte einige Sätze in deutscher Sprache enthalten.

Adobe Flash Player erwacht als Werkzeug für Cryptojacking zu neuem Leben

Der Code des Monero-Bergbauwurms, der der TeamTnT-Gruppe zugeschrieben wird, wurde erstmals im Mai entdeckt.

Forscher von Cado Security fanden später heraus, dass TeamTnT auch in der Lage war, Anmeldedaten für Amazon Web Services (AWS) von kompromittierten Servern zu stehlen. In der Schwachstelle wurden Teile des Codes eines anderen Cloudjacking-Wurms, Kinsing, gefunden.

Krypto-Jacker werden immer raffinierter. Wie Bitcoin Profit berichtete, begann das Stantinko-Botnet Anfang des Jahres mit der Implementierung neuer Verschleierungstechniken für den illegalen Abbau von XMR.

Bitcoin Mining Pools are a monopoly of China

Bitcoin mining is one of the most lucrative businesses today. It is dominated by Chinese capital. But Beijing’s supremacy in the field of cryptomonies, is not reduced to the power of hash, but also to the Bitcoin mining pools.

According to studies, almost all Bitcoin mining pools are of Chinese origin. The research comes from Bitcoin.com. It should be noted that this is the first time these data have come to light.

Previously, access to this information was extremely complex. However, it has now been possible to determine precisely, the study explains, where 99% of the mining pools come from, from the legendary Slushpool to the more recent Lubian.com.

Chinese dominance in mining pools is absolute

As is known, Bitcoin mining is dominated by farmers from the People’s Republic of China. In that nation, 65% of Bitcoin’s hash power is concentrated, according to data from Cambridge University’s Centre for Alternative Finance.

Although the trend is for this Asian dominance to thaw, the percentage is still huge when compared to the United States, which is the second largest hash power and is less than 10 percent.

Now, according to the data mentioned above, Bitcoin mining pools are also part of the Chinese monopoly on the process of generating digital currencies. Only one mining pool, the study explains, is not Chinese. It is Slushpool, which is owned by a firm in the Czech Republic.

Another important fact is that many of the new Bitcoin mining pools occupy large spaces. For example, 58coin&1thash, recently launched in 2019, covers 8.2% of the world’s miners.

In China, virtually all of Bitcoin’s mining pools are located in China.

How to make money with Binance Smart Pool?

Competition that expands
But if from the outside you can see how China has a monopoly on mining pools, there is also data showing expansion to other countries. For example, Lubian, one of the Bitcoin mining pools that recently surprised all the competition by announcing its start of operations in Iran.

The importance of this pass is that, while there may be a process of decentralization of Bitcoin mining activity, much of it may be with Chinese capital. Lubian’s reasons for migrating to Iran are due to the low cost of electricity, as well as the recent authorization by the Persian authorities.

Finally, although as explained the data show some certainty towards a deconcentration of the mining activity, this does not happen in terms of the mining groups. Chinese capital in this territory seems to be indisputable for Western companies.

Bitcoin mining companies from China and Iran strengthen ties

Concentration within the monopolies themselves
As if the concentration of Bitcoin Code mining pools in China were not enough, there is also a dominance of a few groups within China. These are the 4 giants, F2Pool (16.68%), Poolin (12.50%), BTC.com (11.48%) and Antpool (10.46%).

Between these 4 groups, they dominate 51% of the mining of all Bitcoin blocks. The other 49% is split between the rest, of which Huobi.pool and 58coin&1Thash share more than 16%.

Despite the decentralized nature of the crypto currency trade and its freedom of possession, their generation tells a very different story. In this, as in all traditional businesses, a small group is responsible for almost all the cake.

Was ist der Grund für die Volatilität von Bitcoin?

Was ist der Grund für die Volatilität von Bitcoin?

Der Preis der Bitcoin-Volatilität existiert aufgrund von Spekulationen. Ob die Bitcoin-Benutzer die Waren und Dienstleistungen mit Bitcoin an dem Ort kaufen können, an dem Bitcoin akzeptiert wird. Dennoch basiert ein guter Anteil einer Bitcoin-Transaktion auf der reinen Investition bei Bitcoin Future und nicht auf dem Handel. Viele Menschen kaufen und verkaufen ihre Bitcoins einfach, wenn sie eine profitable Investition suchen. Der Zyklus von Kauf und Verkauf ist der Hauptgrund, der den Preis von Bitcoin volatil macht. Wenn Sie die kurzen Erklärungen zum volatilen Preis erhalten möchten, dann können Sie Bitcoin Storm besuchen und sich über die Gründe für die Volatilität von Bitcoin informieren:

Die Auswirkungen von schlechter Presse

Die Medien sind eine der kritischen Quellen, die über die Nachrichten über die Kryptowährung berichten, da wir alle wissen, dass Bitcoin die bekannteste Währung ist, die den Preis erhöht und ihn auch senkt. Wenn sie die negative Seite der Bitcoin abdeckt, dann schadet sie dem Bitcoin-Preis so sehr, sogar bis zu einem Niveau, das von niemandem erwartet wird. Deckt er die positive Seite ab, dann wird der Preis weiter hochschnellen, und er tendiert dazu, die Menge der Bitmünze sofort zu erhöhen. Vielen Anlegern gefallen die neuen Trends, und in solchen Situationen werden sie ihre Investition veranlassen, nur um mit Hilfe von Bitcoin mehr zu verdienen. Wenn etwas passiert, das den Wert der Bitcoin erhöht und zu einem spezifischen Anstieg führen könnte, dann wird dieser nach kurzer Zeit ebenfalls sinken, da die Veränderungen aufgrund der Unsicherheit nicht für längere Zeit gleich bleiben werden.

Die Politik und die Vorschriften der Regierung wirken sich auf den Wert der Bitmünze aus: Wenn wir zum nächsten Faktor springen, der den Preis der Bitmünze volatil macht, dann ist es eine Regierung, und sie wird aus so vielen Gründen überwacht, wie die Regierung die Menge der Bitmünze beeinflussen kann.

Die Regierung kann den Preis der Fiat-Währung regulieren, indem sie auf internationaler Ebene mit Vermögenswerten umgeht, was dazu führen kann, dass Menschen von Fiat-Währungen in Krypto-Währungen oder umgekehrt wechseln.
Darüber hinaus können sie auch die Kosten für die Geschäftstätigkeit auf der nächsten Ebene in die Höhe treiben. Die Menschen springen also von der Bitcoin und anderen digitalen Währungen ab, da diese kostengünstig sein werden.

Außerdem veranlasst die Regierung die Anlage, über die sie die volle Kontrolle hat, und lässt die Leute dort Geschäfte machen, die die hohen Kosten tragen. Außerdem führt sie einige politische Maßnahmen ein und macht sie auch deshalb zu einem Vermögenswert, weil sie kaum Kontrolle darüber ausüben kann.

Das ist der Grund, warum die Regierung ihre Politik ändert und neue Vorschriften für den Kauf und Verkauf von Vermögenswerten einführt, die sich auf den Preis vieler Bitmünzen auswirken können, und sie macht den Preis von Bitmünzen so volatil.

Boom, Rezession und Blasen in Krypto-Währung

Es ist das Hauptproblem, das von der Öffentlichkeit angesprochen wird und das entsteht, weil die Investition in digitale Währung in Bitcoin mit vielen Risiken behaftet ist, und das ist ihr Preis. All die Gefahren in bitcoin verursachen mit ihrem Preis, da sie keine spezifische Vorhersage hat, aber sie ist prekär, wir können nicht einmal schlussfolgern, dass das, was als nächstes passiert, Auch gibt es viele weitere Risiken und Ereignisse, die sofort eintreten, die von niemandem erwartet werden können. All diese Dinge geschehen aufgrund der verschiedenen Faktoren, von denen einer Nachfrage und Angebot ist, die sich auf den Preis auswirken und die Situation des Booms, der Rezession und des Gleichgewichts beenden. Es ist einer der größten Gründe, der den Bitcoin-Preis volatil macht.

Wenn es eine geringfügige Änderung gibt, werden die Menschen anfangen, ihre Gewinne zu kaufen und zu verkaufen, nur um ihren Gewinn zu erzielen. Aber niemand glaubt, dass, wenn die Transaktion bei Bitcoin Era zu einem bestimmten Zeitpunkt zu stark ansteigt, sich dies tendenziell auf den Bitcoin-Preis auswirkt und eine Situation der Fluktuation schafft. Das ist der Grund, aus dem gehandelt wird: Wenn der Bitcoin-Preis plötzlich steigt, dann wird er auch mit derselben Geschwindigkeit fallen und umgekehrt. Wenn Sie zu einem Zeitpunkt investieren wollen, an dem der Preis lange Zeit auf dem Hype ist, dann müssen Sie dort für einen langfristigen Gewinn investieren, denn hier wird der Preis allmählich steigen. Das sind also die Dinge, die den Preis von Bitcoin volatil machen.

Bitcoin Price Breaks $12K do New 2020 High: New Bull Run Gets Underway?

Cena Bitcoin został utrzymany pod znakiem 11.900 dolarów w ciągu ostatnich 48 godzin, pomimo innego zastrzyku 6 miliardów dolarów wchodzących na globalny rynek krypto w tym okresie.

W ostatniej godzinie, jednak nagły wzrost presji na zakup w końcu nadszedł, co pomogło w cenach jazdy nad psychologicznym 12.000 dolarów oporu po raz pierwszy od ponad tygodnia. Bykom udało się przejechać cenę wyższą niż 12 125 dolarów, która od początku sierpnia była wysoka w 2020 roku.

Ten kluczowy poziom udało się do tej pory pokonać byczych traderów BTC dwukrotnie, w ciągu pierwszych dziesięciu dni sierpnia. Czy po raz trzeci będzie to szczęście dla podstawowej kryptokuranty, łącznie z dziennym zamknięciem powyżej 12.100$?

Poziomy cen do obserwacji w krótkim okresie czasu

W tej chwili BTC próbuje zamknąć się ponad linią środkową (przerywaną) długoletniego kanału wznoszącego. Ten konkretny poziom również pokrywa się z pierwszym głównym obszarem oporu (obszar zielony) pomiędzy 12.000 a 12.070 dolarów.

Przełamanie tego zapewni nowe niezawodne wsparcie dla Bitcoin jak byki próbują codziennie zamknąć nowy YTD wysoki powyżej 12.100 dolarów.

Patrząc na poziomy rozszerzenia Fibonacciego na 4-godzinnym wykresie (żółte linie), widzimy, że początkowy breakout rykoszetował czysto od poziomu 0,618 (12,199 dolarów). Jeżeli ten obszar zostanie pokonany podczas bieżącego trendu wzrostowego, pierwszy znaczący test dla byków będzie na poziomie rozszerzenia światłowodu 0,786 ($12,343), który również pokrywa się z górnym oporem kanału.

Niewątpliwie będzie dużo presji sprzedaży na tym kluczowym poziomie, ale łamiąc nad nim będzie prawie na pewno sygnał, że rynek Bitcoin byka jest o dodanie jego następnej nogi.

Patrząc wstecz na poprzednie codzienne zamknięcia, jedynym obszarem, który pokazał rzeczywisty opór w ostatnim roku jest 12.400 dolarów poziom – od 29 czerwca do 08 lipca 2019 roku.

Wracając do świec z 2018 roku, możemy również zobaczyć, że 12.800 dolarów było kluczowym poziomem S/R w styczniu.

Krótkoterminowe wsparcie, na które należy zwrócić uwagę, jeśli obecny trend się odwróci, będzie to linia mediany, 50 EMA (niebieska linia), następnie wsparcie kanału, a następnie 100 EMA (czerwona linia).

Całkowity kapitał rynkowy: 389 miliardów dolarów

Kapitał rynkowy Bitcoinów: 222 mld USD

Dominacja na rynku Bitcoinów: 57.0%

Bitcoin-Preis-‚Erwartungen‘ gefährdet

Bitcoin (BTC) „wird den Erwartungen möglicherweise nicht gerecht“, warnte einer seiner bekanntesten Unterstützer aus der Finanzwelt vor stagnierenden Preisen.

Brandt sieht Erwartungen gefährdetIn einer Twitter-Diskussion am 20. April wies Peter Brandt auf die geringe Interaktion der Unternehmen als Indikator dafür hin, dass Bitcoin nicht die revolutionäre Wirkung habe, die sich seine Befürworter erhofft hatten.

Brandt: Ich akzeptiere die BTC-Prämisse der Wertbeständigkeit

Er schlug vor, dass Bitcoin, obwohl er die Idee versteht, dass Bitcoin ein Wertaufbewahrungsmittel und eine Flucht vor der Fiat-Hegemonie ist, ein Randphänomen bleibt.

„Die Prämisse des ‚Wertespeichers‘ – das kann ich akzeptieren“, heißt es in einem Teil eines Beitrags.

„Welcher Prozentsatz des globalen Handels wird über Kryptos abgewickelt? Wie viele multinationale Korps haben Einzelposten in den Finanzdaten der BTC?

Brandt schrieb, als BTC/USD leicht von 7.000 Dollar abrutschte, als die Ölmärkte der Vereinigten Staaten abrupt auf Null fielen und negative Preise erreichten.

Die begrenzte Empfindlichkeit gegenüber Öl bedeutete, dass Bitcoin Profit größere Verluste abwendete, während Befürworter argumentieren, dass die Halbierung der Belohnung für den eingehenden Block seinen Aufwärtstrend sichern würde.

Wie Cointelegraph berichtete, war es der Autor von „The Bitcoin Standard“, Saifedean Ammous, der kürzlich die Idee wiederholte, dass ein Rückgang der neuen Münzen um 50 % das derzeitige Preisniveau intakt halten wird, selbst wenn die Nachfrage ebenfalls um 50 % sinkt.

„Das macht mich nicht zum Hasser“

Für Brandt scheint es jedoch so zu sein, dass trotz des Arguments der Erschütterung des Bergbaus ein Mangel an Interaktion mit der realen Welt Anlass zur Sorge gab.

In einem weiteren Tweet fasste er zusammen:

„Meine einzige Frage ist, ob Bitcoin tatsächlich seinen hohen Erwartungen gerecht wird. Diese Frage macht mich NICHT zu einem Hasser“.

In einem weiteren Kommentar wurde die Technologie von Bitcoin als „so solide“ beschrieben.

Einer Theorie zufolge wäre es eine selbst zugefügte Wunde, wenn ein Großunternehmen – insbesondere im Finanzbereich – freiwillig zu Bitcoin wechseln würde.

Wie der Gastgeber der RT, Max Keiser, in seinem Keiser-Bericht über die aktuellen Geschehnisse weiterhin feststellt, sind Banken und die breitere „Bankenklasse“ die Hauptnutznießer der staatlichen Wirtschaftspolitik und haben in den letzten Jahrzehnten sogar dazu übergegangen, sie zu kontrollieren.

Je größer und besser vernetzt ein Unternehmen ist, desto einfacher ist es, sich mit frischen, ungedeckten Dollars, die auf Geheiß der Regierung gedruckt wurden, eine Rettungsaktion von der Regierung zu sichern. Gleichzeitig werden das Eigenkapital und die Vermögenswerte kleinerer Unternehmen, die in Konkurs gehen, an das Bankensystem zurückgegeben.

BACKTESTING DES BITCOIN REVIVAL STOCK-TO-FLOW-MODELLS VON BITCOIN BESTÄTIGT DIE RALLYE 2020

Das Ende des Jahres ist normalerweise ein guter Zeitpunkt, um einige Preisprognosen für Bitcoin zu überprüfen. Ein Modell, das in diesem Jahr an Popularität gewonnen hat, ist der Stock-to-Flow, und weitere Untersuchungen zeigen, dass die BTC-Preismuster korrekt sind.

BITCOIN BITCOIN REVIVAL S2F IN DER TIEFE

Das Modell wurde ursprünglich Bitcoin Revival von dem Marktanalytiker ‚PlanB‘ vorgeschlagen, der Anfang des Jahres den Bitcoin-Preis durch Knappheit modellierte.

Stock to Flow wurde als Verhältnis der Menge eines in den Vorräten gehaltenen Gutes oder der aktuellen Auflage geteilt durch die jährlich produzierte Menge beschrieben. Es wurde zunehmend für BTC-Preisprognosen verwendet, da die Halbierung im Mai das Angebot und die Inflation halbiert, was das S2F-Verhältnis verdoppelt.

Der holländische Linux-Administrator Rob Wolfram hat die Forschung erweitert und vertieft die Lagerbestände, um den Fluss und zukünftige Bewegungen des Bitcoin-Preises zu ermitteln.

Der Forscher stellte fest, dass die Werte der Extrapolation in die Zukunft von heute wahrscheinlich von den Werten des nächsten Monats abweichen, so dass das Testen älterer Werte genauer sein kann.

Bitcoin Revival Kopierer

Die beiden vorangegangenen Halbierungsereignisse in den Jahren 2012 und 2016 verursachten einen steilen Anstieg des Verhältnisses zwischen Bestand und Fluss im darauf folgenden Jahr. Wolfram hat diese beiden Datensätze verwendet, um die Zukunft vorherzusagen, anstatt aktuelle Daten zu verwenden.

Ein Vergleich der logarithmischen Werte wurde dem historischen Bitcoin-Preisdiagramm überlagert, um zukünftige Bewegungen zu antizipieren, und die Diagramme sind bemerkenswert gut ausgerichtet. Er extrahierte auch die etwa eine Million ‚Geistermünzen‘, die angeblich von Satoshi selbst gehalten werden.

Die Bitcoin-Preisvorhersagen entsprechen weitgehend den von ‚PlanB‘ in seinen ursprünglichen Analysten im Mai vorgeschlagenen Vorhersagen.

„Es scheint, dass die Perioden, in denen das Verhältnis von Bestand zu Fluss deutlich ansteigt, die beste Vorhersage des zukünftigen Wertes liefern. Ich freue mich darauf, den Effekt des nächsten Halbierungsereignisses im Mai 2020 zu sehen.“

IST DAS ALLES UNSINN?

Das Modell wurde kürzlich vom Chefredakteur der Nachrichten von Bloomberg Digital, Joe Weisenthal, angefochten, der es in einem kontroversen Tweet kürzlich als Unsinn bezeichnete.

Seine Theorie war, dass das Angebot an Bitmünzen kein treibender Faktor für den Wert der Anlage ist. Die Präferenz der Menschen, sie als Teil des globalen Marktportfolios zu halten, das Immobilien und Edelmetalle umfasst, wird die Preise beeinflussen.

Im Moment hält Bitcoin über $7.000, was es direkt dort platziert, wo es auf allen Aktien zu Flussdiagrammen stehen sollte. Eine Halbierung des FOMO im nächsten Jahr könnte durchaus eine größere Rallye einleiten, die die Genauigkeit des Modells bestätigen würde.

ICE startet Bitcoin Circuit Kontrakt in Singapur

SINGAPUR – Intercontinental Exchange (ICE) plant die Einführung eines Bitcoin-Futures

Der bar abgerechnete monatliche Futures-Vertrag von Bakkt Bitcoin wird mit den Daten aus dem physisch gelieferten monatlichen Futures-Vertrag von Bakkt Bitcoin abgerechnet, heißt es in einer Pressemitteilung vom Freitag (22. November). Die Verträge werden in US-Dollar abgeschlossen.

Der neue Vertrag wird an der ICE Futures Singapore notiert und von der ICE Clear Singapore genehmigt, die von der Monetary Authority of Singapore (MAS) reguliert wird. Dies geschieht vor dem Hintergrund des neuen Konsultationspapiers der MAS vom Mittwoch, das den Handel mit Derivaten wie Bitcoins bei Bitcoin Circuit und ähnlichen Kryptowährungen an von der Zentralbank genehmigten Börsen – einschließlich ICE – ermöglicht.

„Unser neuer Futures-Vertrag mit Barausgleich wird Investoren in Asien und auf der ganzen Welt eine bequeme, kapitaleffiziente Möglichkeit bieten, Risiken in Bitcoin-Märkten zu erwerben oder abzusichern“, sagte Lucas Schmeddes, Präsident und Chief Operating Officer von ICE Futures und Clear Singapore.

Die in Atlanta ansässige Börse, zu der auch die New York Stock Exchange gehört, wird weiterhin Futures anbieten, die in physischen Bitcoins aus den USA abgewickelt werden, und bei der Einführung wird das neue Produkt mit Barausgleich zusätzlich zu den physisch abgewickelten Bitcoin-Futures gehandelt.

ICE Futures ist die erste der vier von der MAS zugelassenen Börsen, die die Einführung eines regulierten Futures-Kontrakts für Zahlungs-Token wie Bitcoin bekannt gibt. Die Singapore Exchange (SGX) hat derzeit keine Pläne, Zahlungs-Token-Derivate einzuführen, heißt es in einer früheren E-Mail an The Business Times.

Die Asia Pacific Exchange (APEX) beantwortete Anfragen bis zur Drucklegung nicht.

MAS sagte am Mittwoch, dass es von institutionellen Anlegern eine steigende Nachfrage nach einem regulierten Produkt gibt, um ihr Engagement in diesen Zahlungs-Token zu gewinnen und abzusichern. Die Zentralbank hält jedoch Zahlungs-Token-Derivate nicht für geeignet, dass die meisten Kleinanleger handeln können.

Um die Risiken zu unterstreichen, setzt MAS eine hohe Messlatte für Privatanleger.